Allgemein

Skifitness/Bodyfit zum Mitmachen – Neue Übungen

Hallo Ihr Lieben Skifit-Begeisterten!

Um Euch die Trainingszwangspause etwas aktiver zu gestalten, habe ich 6 Übungen aufs Papier und Bild gebracht. Nichts unbekanntes, zur Ergänzung des Home-Trainings bis es wieder los gehen kann.
Also, Sportklamotten & Musik an und los gehts!

Nach dem Euch bekannten Warm-up und unserer Abfahrtshocke, Squats und dem Wadenheber gehts an den Boden.

Wir fangen an mit dem Bergsteiger (Bild 1-3)
Lange Beine, stabiler Rücken, die Knie Richtung Nase, steigert die Geschwindigkeit bis ihr „den Berg hoch sprintet“.

Es folgt der seitliche Heber (Bild 4+5)
Lange Beine, auf den Unterarm, der Körper bildet eine Linie. Die Beine werden aufeinander liegend angehoben und gehalten, 3 x 10 Sekunden jede Seite

Wir machen weiter mit dem Bauch (Bild 6+7)
Wir starten auf dem Rücken liegend, Hände hinterm Kopf verschränken und die Ellbogen berühren abwechselnd unsere Knie, 3 x 25

Die Schere folgt als nächstes (Bild 8+9)
Wir bleiben auf dem Rücken, die Schultern heben vom Boden ab und die Beine werden abwechselnd nach oben geführt, kurz gehalten und dann gewechselt. Beine möglichst durchgestreckt lassen, nicht ablegen und die Spannung im Bauch halten, 3 x 25

Wir gehen in den Plank auf den Händen (Bild 10)
und heben die Beine abwechselnd an. Denkt an den stabilen Rücken und tiefen Po, jede Seite hebt 5 mal, 3 Wiederholungen

Und zu guter letzt der Poheber im Plank (Bild 11)
Auf die Hände, starker Rumpf, Bein anheben und nach oben ziehen. Kleine Bewegungen Richtung Decke, jede Seite 10 mal, 3 Wiederholungen

Mit diesen Übungen solltet Ihr die Durststrecke gut überbrücken können.
Ich freue mich darauf, Euch alle wieder zu sehen!
Sportliche Grüße,
Eure Danny